Portraits für Schwarzkopf-Stiftung Junges Europa

Team Portraits für Schwarzkopf-Stiftung Junges Europa

“The foundation´s mission is to empower young people from all backgrounds to be active European citizens who contribute to a pluralistic, democratic society through their engagement and opinions, leading to mutual understanding, solidarity and peaceful collaboration across Europe.“

ReDi School for Integration

At ReDi School for Integration refugees can learn programming or expand their digital skills.

Story for TÜV Nord #explore

Trucker

Für den finnischen Rundfunk YLE haben Anna Saraste und ich Fernfahrer ein Stück ihres Weges begleitet. Sie fahren unter hohem Zeitdruck durch ganz Europa und leben auf engstem Raum.

Ionel ist mit seinem Sohn Daniel im LKW unterwegs. Ihre Route führt von Timisoara in Rumänien nach Göteborg in Schweden. Nachdem sie mehrmals ausgeraubt wurden, bleiben sie während der Pausen lieber in der Nähe des Wagens, kochen oder sehen sich Dokumentationen im Satellitenfernsehen an.

Sylwia hat eine Ladung Chips an Bord und fährt den langen Weg von Lodz nach Manchester. Sie ist eine der wenigen Frauen in diesem Beruf.

Hier ist die Reportage von Anna Saraste auf YLE News (auf finnisch)

Pressefotos für Hatje Cantz

Verlagsleitung des Hatje Cantz Verlags

Dagens Nyheter

Stefan Rochow ist aus der Neonazi-Szene ausgestiegen und hilft nun seit Jahren Flüchtlingen in einem Willkommenscafé.
Reportage aus Schwerin erschienen in Dagens Nyheter zum Text von Lina Lund.

re:publica

Netzkonferenz re:publica 2018 in Berlin

Trixie Trainwreck

Trixie Trainwreck alias Trinity Sarratt | Portraits für TAZ die tageszeitung (zum Text von Thomas Winkler)

 

Steffiloos_Public_taz_2018_trixie_trainwreck.jpg

#NoGroko

Steffiloos_Blog_SL20180213a1004.jpg

#NoGroko

For Swedish daily newspaper Dagens Nyheter I documented a NoGroko event with Kevin Kühnert in Berlin Kreuzberg

February 2018

(Text von Lina Lund)

Women's March in Berlin

Women's March für Frauenrechte, soziale Gerechtigkeit und Menschenrechte in Berlin

Friseurbesuch für Bedürftige

Mitglieder der Barber Angels Brotherhood schneiden Bedürftigen in der Suppenküche des Franziskanerklosters in Berlin Pankow kostenlos die Haare. Das Ziel vom "Club der Friseure" ist, Kollegen und auch andere Branchen zu animieren, mit den jeweils eigenen Möglichkeiten einmal im Monat Gutes für Menschen zu tun.
Für taz. Die Tageszeitung

"Kreatur" von Sasha Waltz

Tanztheaterstück "Kreatur" von Sasha Waltz in Kooperation mit der Künstlerin und Modedesignerin Iris van Herpen und dem Lichtdesigner Urs Schönebaum | Radialsystem 2017

Flüchtlingsinitiativen in Berlin

Für BerlinPartner durfte ich in Zusammenarbeit mit der Agentur gretchen die Arbeit von verschiedenen Flüchtlingsinitiativen für die Aktion "Alle helfen jetzt" dokumentieren. Die Plattform vermittelt Unterstützung für Projekte der Berliner Flüchtlingshilfe.

Vier von ihnen stelle ich hier vor:

 

GermanNow

Fotos: © Stefanie Loos

 

Bei German Now! engagieren sich über 1.300 Freiwillige und ermöglichen eine kostenfreie Vermittlung erster Deutschkenntnisse für geflüchtete Menschen, unabhängig von Herkunftsland oder offiziellem Status.

Video: © BerlinPartner/agentur gretchen


SINGA Deutschland

 

Fotos: © Stefanie Loos

 

SINGA Deutschland bringt Menschen mit und ohne Fluchterfahrung zusammen und bietet ihnen einen Rahmen zur Verwirklichung gemeinsam gestalteter Projekte und Aktivitäten. Teil des aktuellen Programms sind ein berufliches Mentoringprogramm sowie verschiedene soziale und kulturelle Veranstaltungen.

Video: © BerlinPartner/agentur gretchen


ReDI School of Digital Integration

Fotos: © Stefanie Loos

 

Die ReDI School of Digital Integration bietet Flüchtlingen die Möglichkeit, online Programmieren zu lernen, um im expandierenden Bereich der Softwareentwicklung Fuß zu fassen.Ein gespendeter Laptop, eine Internetverbindung und fähige Mentorinnen und Mentoren sorgen dafür, dass Geflüchtete eine Zukunft in der Tech- und Start-up-Szene haben.

Video: © BerlinPartner/agentur gretchen


One World Basketball

Fotos: © Stefanie Loos

 

One World Basketball bringt Menschen mit und ohne Fluchterfahrung zusammen. Die Initiative bringt mit einem offenen Basketballtraining Menschen mit und ohne Fluchterfahrung zusammen. Willkommen sind alle, die Lust auf Basketball haben: Die Trainingseinheiten sind durch erfahrene Basketballtrainer sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene konzipiert.

Video: © BerlinPartner/agentur gretchen

Alexander Iskin

Portraits für die tageszeitung (TAZ)

Rio de Janeiro

 Blick auf die Bucht von Leblon und Ipanema von der Favela Vidigal am Morro Dois Irmãos (Hügel Zwei Brueder) neben dem Stadtteil Leblon.  Rio de Janeiro | 2013

Blick auf die Bucht von Leblon und Ipanema von der Favela Vidigal am Morro Dois Irmãos (Hügel Zwei Brueder) neben dem Stadtteil Leblon.

Rio de Janeiro | 2013